Kosmetik- und Wellnessprodukte
Wir beraten Sie gerne telefonisch: +49 (0)6196/99908-0

Octenisept 50 ml

SM70017
  • SM70017
Die Produkte von schülke werden nach fortschrittlichen, sicheren und umweltschonenden... mehr
Produktinformationen "Octenisept 50 ml"


Die Produkte von schülke werden nach fortschrittlichen, sicheren und umweltschonenden Verfahren 
wirtschaftlich und unter Einhaltung hoher Qualitätsstandards hergestellt.

Antiseptische Behandlung für akute Wunden 

  • Das Produkt hat ein breites Wirkungsspektrum (u. a. bakterizid, begrenzt viruzid)
  • Schützt vor Wundinfektionen, fördert die Wundheilung und die Anwendung ist schmerzfrei

 

 

Zusammensetzung: 100 g Lösung enthalten: Arzneilich wirksame Bestandteile: Octenidindihydrochlorid 0,1 g, 
Phenoxyethanol (Ph. Eur.) 2,0 g. Sonstige Bestandteile: 2-[(3-Kokosfettsäureamidopropyl)dimethylazaniumyl]acetat , Natrium-D-gluconat, Glycerol 85 %, Natriumchlorid, Natriumhydroxid, gereinigtes Wasser. 
Anwendungsgebiete: Zur wiederholten, zeitlich begrenzten unterstützenden antiseptischen Wundbehandlung. 
Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegenüber den arzneilich wirksamen Bestandteilen oder einem der sonstigen Bestandteile. octenisept® Wund-Desinfektion sollte nicht zu Spülungen in der Bauchhöhle (z. B. intraoperativ) 
und der Harnblase und nicht am Trommelfell angewendet werden. 
Nebenwirkungen: Als subjektives Symptom kann in seltenen Fällen ein vorübergehendes Brennen auftreten. 
In Einzelfällen sind kontaktallergische Reaktionen wie z. B. eine vorübergehende Rötung an der behandelten Stelle 
möglich. Sollten Sie andere als die hier beschriebenen Nebenwirkungen bei sich feststellen, teilen Sie diese bitte 
Ihrem Arzt oder Apotheker mit. 
Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung: Um möglichen Gewebeschädigungen vorzubeugen, darf das Präparat nicht unter Druck ins Gewebe eingebracht bzw. injiziert werden. Bei Wundkavitäten muss 
ein Abfluss jederzeit gewährleistet sein (z. B. Drainage, Lasche). octenisept® Wund-Desinfektion nicht in größeren 
Mengen verschlucken oder in den Blutkreislauf, z. B. durch versehentliche Injektion, gelangen lassen. Die Anwendung von octenisept® Wund-Desinfektion im Auge ist zu vermeiden. Bei versehentlichem Augenkontakt sofort mit 
viel Wasser spülen. 
Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller: Schülke & Mayr GmbH, D-22840 Norderstedt, 
Tel. +49 40 52100-0, info@schuelke.com

Zuletzt angesehen