Kosmetik- und Wellnessprodukte
Wir beraten Sie gerne telefonisch: +49 (0)6196/99908-0

FFP2-Atemschutzmaske (20 Stück)

926 Norafin FFP2-Atemschutzmaske Nora F-
  • 926
Partikelfiltrierende Halbmaske Box mit 20 einzeln verpackten Masken --- MADE IN... mehr
Produktinformationen "FFP2-Atemschutzmaske (20 Stück)"


Partikelfiltrierende Halbmaske
Box mit 20 einzeln verpackten Masken
--- MADE IN GERMANY ---

• Partikelfiltrierende Halbmaske als persönliche Schutzausrüstung
• filtert mindestens 94 % der Partikel und Aerosole größer 0,6μm
• Filterklasse FFP2 - geprüft gemäß EN 149:2001+A1:2009
• Flat-Fold-Design ermöglicht eine einfache und platzsparende Aufbewahrung vor der Nutzung

Merkmale

• Maske aus wasserstrahlverfestigtem Vliesstoff
• drei verschiedene Funktionsschichten
• mit weichen elastischen Ohrbändchen
• mit integriertem Nasenbügel
• sehr leicht (5,5g/Maske)
• hygienisch einzeln verpackt in Folie
• Die Außenlage sorgt für Stabilität & Vor-Abscheidung.
• Die Mittellage sorgt für die Filtration der Aerosole (Feinstpartikel).
• Die Innenlage sorgt für den Feuchtetransport und ein optimales Tragegefühl
• optimale Passform, sichere Abdichtung und hoher Komfort an Gesicht und Kopf mit integriertem Nasenbügel
• optimierte Ohrbänder liegen angenehm und ohne Druckstellen hinter den Ohren

Zusammensetzungen:

Funktionsschichten der Maske:

Außenlage: 100 % PET
Mittellage: 100 % PP Meltblown
Innenlage: 100 % PET

Ohrbändchen: Polyester/Spandex, sehr weich

Nasenbügel: Metallbügel mit Kunststoffüberzug

Haltbarkeit:
Originalverpackt 2 Jahre

Lagerung:
Bei Raumtemperatur in einem trockenen und belüfteten Raum lagern


Gebrauchsanleitung / Wichtige Hinweise

Wofür ist die Maske zu verwenden?
• Die Maske ist für den Schutz gegen gesundheitsschädliche Partikel und Aerosole auf Wasser- und Ölbasis geeignet.
• Die Gesamtleckage der Maske liegt unter 8 % und 94 % der Schadstoffe werden aus der Luft gefiltert (gemäß EN 149).

Wofür ist die Maske nicht zu verwenden?
• Das Tragen der Maske schützt nicht vor Gasen und fehlendem Sauerstoff.
• Die Maske ist nicht zu verwenden, wenn eine Konzentration gefährlicher Substanzen unbekannt ist oder das Leben bedroht.
• Die Maske schützt nicht gegen krebserregende Stoffe, radioaktive Partikel oder biologische Arbeitsstoffe der Risikogruppe 3.

Wann darf die Maske nicht verwendet werden?
• Wenn die Maske oder die Verpackung beschädigt ist.
• Wenn das auf der Maske aufgedruckte Verfallsdatum vorüber ist.
• Kennzeichnung „NR“: Maske ist nicht wiederverwendbar. Nach einmaliger Verwendung (z. B. nach einer Schicht) ist die Maske zu entsorgen.

Zusätzliche Informationen
• Gebrauchte Masken sollen entsprechend der lokalen Gesetzgebung entsorgt werden.
• Die Masken sind vom Umtausch ausgeschlossen.

Wie muss die Maske transportiert und gelagert werden?
• Die Maske sollte in einem Temperaturbereich von -20 bis 50 °C und bei einer maximalen relativen Luftfeuchte von 80 % transportiert und gelagert werden.
• Die Maske sollte in der Originalverpackung und fern von Sonneneinstrahlung bis zur Verwendung transportiert und gelagert werden.
• Während des Transportes und der Lagerung ist darauf zu achten, dass die Maske und die Verpackung nicht beschädigt werden.

Was ist beim Verwenden zu beachten?
• Der Träger soll gut über die Verwendung informiert werden.
• Wenn die Maske nicht ordnungsgemäß verwendet wird (z. B. Maske sitzt nicht richtig), kann die Wirksamkeit der Maske beeinträchtigt werden.
• Wenn sich Gesichtshaare unter der Dichtlinie am Gesicht befinden, ist die Dichtheit der Maske möglicherweise nicht mehr gewährleistet.
• Die Maske darf nur in ausreichend mit Sauerstoff belüfteten Räumen verwendet werden (> 19 %).
• Verlassen Sie sofort den Bereich/Raum, falls Sie Schwierigkeiten beim Atmen, Schwindelgefühl oder andere Beschwerden verspüren.
• Die Maske darf nicht in explosionsfähiger Atmosphäre verwendet werden.

 

Wie ist die Maske richtig aufzusetzen?

1. Reinigen Sie sich vor dem Aufsetzen gründlich die Hände.

2. Fassen Sie zum Aufsetzen die Maske nur an den Bändern an. Achten Sie darauf, die Innenseite der Maske nicht zu kontaminieren.

3. Kontrollieren Sie die Maske auf Beschädigungen. Setzen Sie keine beschädigte oder verunreinigte Maske auf! Die Filtereigenschaften können dadurch beeinträchtigt sein.

4. Ziehen Sie die Ohrenbänder der Maske über die Ohren.

5. Platzieren Sie die Maske über Nase, Mund und Wangen. Die Maske sollte eng anliegen, damit möglichst wenig/keine Luft an den Seiten ein- oder ausdringt.

6. Prüfen Sie bei der ersten Verwendung, ob genügend Luft durch die Maske durchdringt, damit das normale Atmen möglichst wenig behindert wird.

7. Entsorgen Sie die Maske nach Benutzung entsprechend der lokalen Gesetzgebung.

Zuletzt angesehen